Bald noch mehr American Football im Deutschen TV

Für Freunde von großem Sport ist es eine tolle Nachricht: Im Deutschen Fernsehen wird in kommenden Jahren noch mehr American Football gezeigt als bisher. Möglich wird das durch eine Kooperation des Senders Sport1 der GFL, der German Football League. Nach Angaben von Sport1 wird neben dem Finale des German Bowls im Free-TV ein wöchentliches Magazin erscheinen.

Kick-Off als Grundlage einer größeren Zusammenarbeit

Start für das Magazin mit dem Namen “Kick Off – das GFL Magazin” ist am Mittwoch, 8. August 2018. Der Inhalt der vergangenen Sendungen lehnt sich dabei stark an ähnliche Formate aus der Fußballwelt an, wie es zum Beispiel die Sportschau liefert. Es geht also neben Zusammenfassungen und Rückblicken auch um Ausblicke auf anstehende Turniere und Ereignisse, wie eben der German Bowl. So wollen alle Beteiligten Football in einen öffentlicheren Fokus rücken und für den aktionsgeladenen und manchmal auch ruppigen Sport weiter werben. Denn, sowohl Liga als auch Sender haben für den American Football in Deutschland große Pläne.

Szene wächst rasant

So wird Sport1 neben dem Finale des German Bowls und dem Kick-Off Magazin vor allem im Internet noch stärker auf American Football setzen. In einem eigenen Kanal sollen in Zukunft noch mehr Spiele, mehr Nachrichten und mehr Inhalte für Fans und interessierte Zuschauer angeboten werden. Damit reagiert der Sportsender auch auf eine stark wachsende Fangemeinde, welche vor allem in Deutschland stark wächst. Allein in der Bundesrepublik schlüpfen über 63.000 Menschen regelmäßig in die Panzerungen und jagen den Touchdowns nach. Damit spielen in Deutschland nahezu die Hälfte aller in Europa aktiven Footballer.

Das große Vorbild als Leitstern

Dabei orientiert sich die Szene in Deutschland stark an dem großen Vorbild in den USA, der NFL. Jedoch ist die amerikanische Liga nicht abgeschottet, sondern gut vernetzt mit den Fans in Europa. So ist es auch kein Wunder, dass viele Deutsche in College Teams oder sogar der National Football League ihr Zuhause gefunden haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *