Deutschland ist ein sehr sportliches Land. So kann die Nation in viele Sportarten und Disziplinen auf eine lange und sehr erfolgreiche Geschichte zurückblicken und hat schon oft internationale Titel gewonnen. Besonders erfolgreich war das Land dabei in den Sportarten Fußball, Handball und auch der Leichtathletik. Daneben konnten Erfolge in vielen olympischen Disziplinen wie etwa dem Reiten, dem Fechten oder auch dem Bogenschießen gewonnen werden. Auch im Bereich der Paralympics gehört das Land zu den führenden Nationen der Welt. Doch welche Sporarten sind bei der deutschen Bevölkerung heutzutage am beliebtesten? Wir geben in diesem kurzen Artikel eine Antwort und stellen die drei beliebtesten Sportarten der Deutschen einmal etwas näher vor.

Laut offizieller Statistik findet sich auf dem ersten Platz der beliebtesten Sportarten in Deutschland ein wenig überraschender Kandidat. So ist der Fußball mit Abstand die beliebteste Sportart der Deutschen. 34,8 % der Befragten äußerten sich in dieser Hinsicht. Sie spielen entweder selbst Fußball oder aber sie verfolgen die Geschehnisse in den vielen bekannten und auch kleinen lokalen und regionalen Fußballligen regelmäßig als Zuschauer oder aber sie spielen selbst aktiv seit Jahren Fußball.

Etwas überraschender ist dagegen der zweite Platz der beliebtesten Sportarten. So findet sich hier eine Disziplin, die auch eine lange Tradition im Land hat. Es handelt sich um das Boxen. So waren 14 % der Befagten von dieser klassischen Sportart begeistert und nannten sie als ihre liebste. Dabei schauen sehr viele Deutsche lieber zu als selbst im Ring gegen einen Gegner zu boxen.

Auf Platz drei folgt dann eine weitere Überraschung. So findet sich hier das traditionelle Skispringen, das jedes Jahr im Fernsehen live übertragen wird. Auch hier sind die Deutschen dabei eher Zuschauer als aktive Sportler. So sehen sie gerne beim Skispringen zu oder sind sogar an der Schanze vor Ort und feuern die wagemutigen Springer lauthals an.